Mitbestimmung und elektronische Datenverarbeitung

Seminar AR 04
14.06.2021, 12:00 – 18.06.2021, 12:00
Lübeck

Heimliche Videoüberwachung am Arbeitsplatz, Bespitzelung durch Detektive bis ins Privatleben, Kontrolle des email-Verkehrs. Die Liste der Skandale ist lang. Angesichts der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung müssen Betriebsräte prüfen, ob bewährte Betriebsvereinbarungen weiterhin einen wirksamen Schutz bieten. Dieser Prozess ist eine der zentralen Herausforderungen für die kommenden Jahre.

Das Seminar im Detail

Themenplan gemäß § 37 (6) BetrVG & § 179 (4) SGB IX

Inhalte

Mitbestimmung und elektronische Datenverarbeitung
Seminar AR 04

Die Digitalisierung der Betriebe nimmt weiter zu. Personenbeziehbare Datenerfassung und deren Verarbeitung stellen eine besondere Herausforderung für die Betriebsräte dar. Betriebsvereinbarungen sollen die Arbeitnehmer schützen und müssen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung angepasst werden.

Chancen, Risiken und Auswirkungen des Internets auf die Arbeit

  • Veränderte Arbeitsbedingungen
  • Kontrollmöglichkeiten
  • Auslagerung von Arbeitsplätzen
  • Das Problem der Weiterqualizierung
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
    • Allgemeine Aufgaben und Informationsrechte
    • Beratungsrechte
    • Mitbestimmungsrecht
    • Anschluss an Intranet und Internet als Betriebsände- rung?
  • Unerlaubte private Nutzung des Internetanschlusses und andere P ichtverstöße des Arbeitnehmers
  • Erlaubte Internetnutzung zu privaten Zwecken

Das Kontrollpotenzial des Arbeitgebers und seine Begrenzung durch den Arbeitnehmerdatenschutz

  • Der rechtliche Rahmen TKG, TDG, MDStV, BGB
  • Vorschriften zum Datenschutz
  • Kontrolle der dienstlichen Nutzung von Einrichtungen der Telekommunikation
  • Kontrolle der privaten Nutzung von Einrichtungen der Telekommunikation
  • Wahrung des Fernmeldegeheimnisses • Technische Schutzmaßnahmen
  • Arbeitnehmerdaten im Netz
  • Übermittlung von Arbeitnehmerdaten
    • an ein anderes Konzernunternehmen im Inland
    • an ausländische Niederlassungen des Konzerns
  • Anwendbarkeit des BDSG
  • Inhaltliche Regelungen zur Datenübermittlung über die deutsche Grenze hinweg

Ort/Hotel

Inmitten der UNESCO-Welterbe-Stadt Lübeck
Hotel Park Inn Lübeck

Im norddeutschen Lübeck treffen Seeluft und mittelalterliche Geschichte aufeinander.

Alle schicken Zimmer des Hotels im urbanen Stil bieten Annehmlichkeiten wie kostenloses Highspeed-WLAN und teilweise auch einen wunderschönen Blick auf die Altstadt oder das Holstentor. Barrierefreie Zimmer stehen ebenfalls auf Anfrage zur Verfügung.

 

Anschrift

Park Inn by Radisson Lübeck

Ablauf und Rahmenprogramm

Beginn am Montag mit dem Mittagessen um 12 Uhr, Seminarbeginn 14 Uhr.
Seminarende am Freitag um 12 Uhr mit anschließendem Mittagessen (oder Lunchpaket).

 

In unseren Seminarwochen besuchen wir ortsansässige Betrieb, sehen spannende Produktionsabläufe, erleben die Arbeitsbedingungen der Kollegen und sprechen wenn möglich mit den Betriebsratskollegen vor Ort.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit uns die Umgebung zu erkunden, unterhaltsame Abende in Kulturveranstaltungen zu verbringen, regionale Besonderheiten kennenzulernen und vieles darüber hinaus…

Auszüge aus unserem Rahmenprogramm:

  • Besichtigung der Meyer-Werft
  • Ice-Rafting
  • Bowlingturnier
  • Besichtigung des Eisbrechers „Stephan Jantzen“
  • Krimi-Dinner
  • Besichtigung der Porsche AG
  • Besichtigung des Flughafens Düsseldorf
  • Kabarett-Theater
  • Musical-Besuch
  • und vieles mehr…

Kosten

Seminar-Gebühr

1.099 €

Hotel-Gebühr

829 €

Aufpreis Voranreise (optional)

159 €

Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Enthaltene Leistungen

  • Vollverpflegung – Beginn mit dem Mittagessen (Bei Voranreise mit dem Abendessen), Ende mit dem Mittagessen, jeweils ein Getränk zu den Mahlzeiten
  • Tagungsgetränke und Kaffeepausen
  • Tagungsunterlagen
  • Rahmenprogramm

Buchung